FC Lechaschau

Willkommen beim Fussballclub Lechaschau!

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zu unserer Webpräsenz gefunden haben. Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen die neuesten Ereignisse rund um den Fußballclub Lechaschau.

Noch spannender als auf diesen Seiten zu surfen, ist es uns Live im Stadion zu erleben! Besuchen Sie uns daher bei einem unserer nächsten spannenden Heimspiele in der Lecharena.

Siege und Niederlagen am Wochenende

Montag, der 19.10.2020

KM 1:4 SV Landeck 1B
Tor: Fasser

Das Beste kommt zum Schluss – so das Sprichwort. Das traf auch zu, leider nicht zum Ergebnis, sondern zum Gegner aus Landeck. Dieser präsentierte sich bärenstark und forderte die dezimierte Heimelf bereits zu Beginn der Partie. So stand es nach 16 Minuten schon 0:3. Bis zur Hälfte kamen die LA-Kicker nicht zur Geltung und die Gäste verteidigten geschickt. In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild. Endlich fand die Mannschaft ins Spiel und ergriff die Initiative. Dennoch dauerte es bis zur 62. Minute ehe der Anschlusstreffer durch Fasser gelang. In Folge nützte man nicht die weiteren Chancen und so verstrich die wichtige Zeit für den zweiten Treffer. Nach einer Standard-Situation köpfte Landeck zum entscheidenden 1:4 ein. Leider beenden wir somit eine gute Herbstsaison mit der ersten Niederlage in unserer Lecharena. ABER: Der Herbstmeister steht trotzdem!

Fazit: Man merkte der Elf an, dass die Akkus langsam leer sind und man mit vielen Verletzungen kämpfte. Die Winterpause kommt nun gerade recht.

Damen 10:2 SPG Oberes Gericht
Grandioses Spiel – grandiose Tore – grandioser Tabellenführer! Von der ersten Sekunde an gab es für die Gegnerinnen im Außerfern nichts zu holen. Das Punktekonto wurde erweitert und die Tordifferenz deutlich verbessert.

SPG Pitztal 0:5 U15
Auch hier präsentiert sich der FCL in super Form. Spielerisch war dies bestimmt die beste Leistung im bisherigen Saisonverlauf. Wie die KM, als auch die Damen, lacht auch die U15 von der Tabellenspitze.

U12 0:1 ESV Hatting/Pettneu
Gegen einen starken Gegner kämpfte unsere U12 – gecoacht von Haci Sarikaya – verbissen und investierte alles. Leider reichte es nicht zu einem Punktegewinn, aber wir sind dennoch auf unsere kleinen Kicker stolz 🙂

Ungeschlagene LA-Teams am Wochenende

Montag, der 12.10.2020

FC Vils 1B 1:1 KM
Tor: Strauss

Direkt nach dem Anstoß lief es noch relativ gut für die Lassnig-Elf. Mit Fortlauf der Partie übernahm aber die Heimelf immer mehr das Kommando. Nach unglücklichem Ping-Pong im Zentrum, landete die Kugel im Strafraum direkt vor den Füßen eines Gegners. Dieser schob unbekümmert zur Führung ein. Der Pausentee kam sehr gelegen, denn es bedarf einiger Umstellungen. Ab Minute 45 übernahm die LA-Truppe das Heft in die Hand und agierte in der Defensive geschickter, sowie im Angriff stets gefährlich. Ein abgefälschter Freistoß landete über Umwegen zuerst zu S. Schock und anschließend zu Stürmer Strauss. Dieser bugsierte zum viel umjubelnden Ausgleich den Ball über die Linie. Angriff über Angriff in den nächsten Minuten wurden leider nicht in Zählbares umgesetzt und so blieb es bei einem Unentschieden, bei dem den Zuschauern ein ansehnliches und spannendes Spiel von beiden Seiten geboten wurde.

Fazit: Auch nach total verschlafener 1. Halbzeit konnte im schwierigen Derby gepunktet werden und der Herbstmeistertitel bereits eine Runde vor Hinrundenschluss gefeiert werden. TABELLENFÜHRER

FC Paznaun 2:2 Damen
Wie bereits im Cup bereiteten sich die noch ungeschlagenen Mädels auf ein schweres Spiel vor. Zusätzlich stellte das Team die Schiedsrichter-Leistung vor Probleme (Abseits nach Einwurf, usw.). Trotz eines Unentschiedens steht die Truppe von Pavlovic immer noch an der Tabellenspitze. TABELLENFÜHRER

FC Vils 1:6 U15
Unaufhaltsam marschiert unsere U15 von Erfolg zu Erfolg. Auch in der Grenzstadt ließ man sich nach dem vorzeitigen Rückstand nicht beirren und dreht innerhalb von einer Minute den Spielstand. Am Ende überrollte man den Gegner und siegte verdient im Derby. TABELLENFÜHRER

SV Längenfeld 2:2 U12
FC Vils 2:2 U10

U8 und U9 Turnier abgesagt

Mitglieder des Quartals

Montag, der 05.10.2020

Was wäre das Fußballschauen nur ohne Verpflegung? Natürlich nur eine halbe Sache!
Unsere Kantinen-Feen verwöhnen uns und unsere Gäste unermüdlich und mit vollem Einsatz.
Dafür wollen wir uns recht herzlich bedanken! Es ist nicht selbstverständlich seine Freizeit zu opfern und sich in die Dienste des Vereins zu stellen. Wir wissen das sehr zu schätzen. Ohne euch kein wir!

Erfolgreiches Wochenende

Montag, der 05.10.2020

KM 5:0 Völs 1b
Tore: Gruber 2x, Strauss 2x und Fulop

Direkt nach dem Anstoß begann die Druckphase auf das gegnerische Gehäuse. Nach einem Lochpass auf der linken Seite marschierte Strauss zum 1:0. Minuten darauf schlug Kapitän Gruber doppelt zu und bescherte uns ein 3:0-Halbzeit-Ergebnis. Nach dem Seitenwechsel ließ man es etwas ruhiger angehen, kontrollierte aber dennoch komplett das Geschehen. Fulop per Freistoß und Strauss mit seinem zweiten Streich kurz vor dem Schlusspfiff besorgten so einen ungefährdeten Heimsieg in unserer Lecharena. Kommende Woche muss das Team zum Derby nach Vils und anschließend erwarten wir die 1b Mannschaft aus Landeck. Somit stehen bis zur Winterpause noch zwei schwere Partien vor der Tür. Das Team ist jedoch bereit.

Damen 5:1 SPG Oetz/Sautens
Tore: Beirer, 3x Lausecker und Kogler
Was für ein Feuerwerk im Spitzenspiel! Unsere Mädels zeigten sich von ihrer Schokoladenseite und fegten die stark erwartenden Gegnerinnen regelrecht aus der Lecharena. Unglaublich – Gratulation!

U10 4:1 Vils
Im Testspiel gegen die Altersgenossen aus Vils konnte spielerisch und kämpferisch überzeugt werden. Bravo, Jungs!

U9 und U8 Turnier
Auch unsere Jüngsten spielten groß auf. Nach einer längeren Pause konnte endlich wieder dem Runden nachgejagt werden. Schön, dass ihr alle viel Spaß hattet.

Ergebnisse vom Wochenende

Sonntag, der 27.09.2020

SPG Silz/Mötz 1b 2:3 KM
Tore: Strauss, S. Schock und Gökkaya

Von Beginn an dominierte die LA-Elf das Geschehen und kombinierte geschickt. Als F. Schock einen Lochpass durchließ und Strauss im vollen Tempo auf den gegnerischen Tormann zulief, stand es bereits nach kurzer Zeit 0:1 für uns. Beim zweiten Treffer staunten alle am Sportplatz. Grum schlug einen Freistoß auf das lange Eck und S. Schock traf die Kugel volley. Der wuchtige Schuss krachte unhaltbar unter der Latte in die Maschen der Heimelf. In weiterer Folge konnte sich vor der Halbzeit der Schlussmann noch zweimal auszeichnen und das 0:3 verhindern. Direkt nach dem Seitenwechsel hatte Kapitän Gruber die große Chance auf das entscheidende dritte Tor. Den Gegner hatte man auch im zweiten Durchgang, bis auf die Standards, unter Kontrolle. Nach einem ruhenden Ball entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß und die Heim-Mannschaft verkürzte auf 1:2. Zehn Minuten vor dem Ende hätte man durch einen Elfmeter den „Sack zumachen“ können, jedoch scheiterte Gruber vom Punkt. Kurz vor dem Ende dann aber die Entscheidung: Wuchtiger Freistoß von Hoheneder, ideal eingelaufen von Gökkaya, Boom – 1:3. Sekunden vor dem Abpfiff traf die SPG Silz/Mötz zum 2:3 per Kopf, doch das tat nichts mehr zur Sache. Absolut verdienter Auswärts-Sieg, da man den Gegner aus dem Spiel heraus zu fast keiner Chance kommen ließ.

SC Imst 2:6 U15
Einen heroischen Sieg feierte unser U15-Team in Imst. Obwohl die Hausherren das Spiel so legten, dass sie mit der stärksten Formation (Akademie) auflaufen konnten, siegte das bessere Kollektiv. In die Torschützenliste trugen sich 3x Fayaz Nadiri, 2x Mikael Cihan und Azad Agirdan ein. Bravo Burschen!