FC Lechaschau

Willkommen beim Fussballclub Lechaschau!

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zur unserer Webpräsenz gefunden haben. Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen die neuesten Ereignisse rund um den Fußballclub Lechaschau.

Noch spannender als auf diesen Seiten zu surfen, ist es uns Live im Stadion zu erleben! Besuchen Sie uns daher bei einem unserer nächsten spannenden Heimspiele in der Lecharena.

KM Sieg gegen Scharnitz

Sonntag, der 25.09.2011

Durch einen schönen Kantersieg verbessert sich der FC-Lechaschau in der Tabelle 2. Klasse West um 4 Plätze auf Rang 5 mit einem Torverhältnis von 39 : 15.
So langsam kommt die KM durch konstant gutes Training in Form und die Jungen fügen sich gut ein.
Das Spiel begann sehr gut mit schönen Spielzügen und die Torchancen stiegen durch agressives Vorchecking. In Minute 7 stellte Likar Patrick durch einen Freistoß knapp vor dem Sechzehner die 1 :0 Führung her. Durch sofortiges Nachsetzen nach dem Anstoß der Scharnitzer gelangte der Ball über die rechte Seite scharf geschossen in den Sechzehner und Pece Engin erhöhte in Minute 8 auf 2 :0. Aus unerklährlichen Gründen begann die Mannschaft ab der 10. Minute hektisch zu spielen und man hatte das Gefühl jeder der Lechaschauer will selbst ein Tor schießen.
In Minute 23. erhöhte Singer Thomas durch sein erstes von fünf Toren an diesem Tag auf 3 :0. Nach einem Einwurf in Höhe des Lechaschauer Strafraumes durch Scharnitz gelang den Gästen durch eine grobe Unachtsamkeit in der Lechaschauer Verteidigung der Anschlusstreffer zum 3 : 1. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Likar Patrick abermals durch einen Freistoß außerhalb des Sechzehners das 4 :1. In der Pause wurde der Mannschaft durch Trainer Mantl Bernhard klar gemacht wieder mannschaftlich Fußball zu spielen und nicht auf das Torverhälltnis zu achten. Dies nahm man sich sichtlich zu Herzen und man sah in der zweiten Spielhälfte wieder schön gespielten Fußball. Der Gegner aus Scharnitz konnte sich nur selten durch einen Konter in Szene setzen. So erhöhte Singer Thomas durch 4 weitere Tore in Minute 46, 55, 57 und 70 auf 8 : 1. Strauss Daniel der in Minute 61 eingewechselt wurde und sein Talent zeigte verletzte sich leider am Knie und wurde so in Minute 76 durch Gruschka Ives ersetzt. Kurz vor Spielschluß erhöhte Ives durch ein wunderschönes Kopfballtor noch auf 9 :1.
Fazit: Alles in Allem ein schöner Sieg, der aber durch mehr spielerische Akzente in der ersten Spielhälfte noch höher ausfallen hätte können. Trotzdem Gratulation an die Mannschaft und an die gute Arbeit von Trainer Jack.
Spielerkader:
Sommerlechner Markus, Mutschlechner Alexander(61. Turgut Eren), Specht Tobias, Schmidhofer Philipp, Witting Bernhard, Bartel Andreas, Pece Engin(61. Strauss Daniel verletzt, 76. Gruschka Ives), Singer Thomas, Likar Patrick, Cacic Marijo, Sen Serkan,

Darijo

Sauber Jungs!! :))

Antworten

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf Ihr Feedback, sein Sie jedoch respektvoll und bleiben Sie beim Thema. Wir behalten uns das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.