FC Lechaschau

Willkommen beim Fussballclub Lechaschau!

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zur unserer Webpräsenz gefunden haben. Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen die neuesten Ereignisse rund um den Fußballclub Lechaschau.

Noch spannender als auf diesen Seiten zu surfen, ist es uns Live im Stadion zu erleben! Besuchen Sie uns daher bei einem unserer nächsten spannenden Heimspiele in der Lecharena.

II.Klasse West: FC-Lechaschau verliert verdient das Derby gegen Tiroler Zugspitze mit 4:1 (2:0) Toren.

Sonntag, der 28.04.2013

 

Wenig erfreuliches  gab es dieses Mal vom  Spiel gegen die Tiroler Zugspitze zu berichten. Konnte man doch eine Woche zuvor gegen  den FC-Paznaun  trotz Niederlage positives mitnehmen, so  fehlte im Spiel gegen die Tiroler Zugspitze vieles was  uns positiv gestimmt hätte. Zu dem nahm man noch 4 verletzte Spieler von See mit nach Hause, die über die ganze Woche nicht trainieren konnten.

Das wirkte sich auch auf das Spiel von Lechaschau aus, dass nie wirklich ins Spiel fand. Es war geprägt von vielen Ballverlusten die durch Individuelle Fehler entstanden und dem Gegner immer wieder ermöglichten gefährliche Konter zu fahren, die dann auch in Tore umgesetzt  wurden. Torchancen für Lechaschau waren Mangelware. Zudem fehlte die Abstimmung und  Ordnung  im Spielsystem, die unbedingt Notwendig ist, dem Gegner entgegen zu wirken. Vermutlich machten es die Personellen Umstellungen in den Positionen aus, die dieses teils Caos auslösten. Fazit: Es war ein völlig ungefährdeter und verdienter Sieg auch in dieser Höhe von der Tiroler Zuspitze gegen den FC-Lechaschau .

Tormann Petz Richard verhinderte mit seinen tollen Paraden  und  Reflexen eine noch  höhere Niederlage. Gratulation an die Tiroler Zugspitze und ihrem Trainer Mag. Karl Vinciguerra .

Lechaschau spielte in folgender Aufstellung: Petz, Schmidhofer, Löffler, Mutschlechner, Demirel,  Bartel Hellensteiner, Sen, Kibar O., Cihan( Kibar U.),Besliu (Weber), Enzuniywara,

Torschützen: Gläser Alexander (3),Raggl Markus,: Kibar Umut (Elfmeter).

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf Ihr Feedback, sein Sie jedoch respektvoll und bleiben Sie beim Thema. Wir behalten uns das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.