FC Lechaschau

Willkommen beim Fussballclub Lechaschau!

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zur unserer Webpräsenz gefunden haben. Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen die neuesten Ereignisse rund um den Fußballclub Lechaschau.

Noch spannender als auf diesen Seiten zu surfen, ist es uns Live im Stadion zu erleben! Besuchen Sie uns daher bei einem unserer nächsten spannenden Heimspiele in der Lecharena.

Abmeldung U16

Freitag, der 09.03.2018

Nach langer Überlegung, hat sich der Verein dazu entschlossen, die U16 vom Spielbetrieb für die Frühjahrssaison 2018 abzumelden. Diese Entscheidung beruht auf mehreren Faktoren. Einerseits kämpft nicht nur die U16 mit Kaderproblemen, sondern auch unsere Kampfmannschaft, welche Abgänge von Marco Hoheneder (FC Vils), Sandro Gruber (SBF Pflach), Mert Özdemir (Kottern) und Patrick Likar (Unbekannt) hinnehmen musste. In den Kampfmannschaftskader rücken aus der U16 Mete Balta, Simon Kätzler und Nihat Kocak nach. Des Weiteren wurden uns im Nachwuchsteam schon fixierte Wechsel über den Sommer hinaus mitgeteilt. An dieser Stelle ist anzumerken, dass Dankbarkeit über Ausbildung vermisst wird. Derzeit bilden wir über 100 Nachwuchsspieler in den Nachwuchsmannschaften aus. Für diesen Prozess investiert der Verein sehr viel Geld und die Trainer opfern einen Großteil ihrer Freizeit. Transfers von Kampfmannschaftspieler innerhalb des Bezirkes sind in unserer Position ein schwieriger Vorgang. Deswegen setzt der FCL schon seit Jahren auf eine konstruktive Nachwuchsarbeit und versucht auf diesem Wege eine kontinuierliche Weiterentwicklung im sportlichen Bereich zu absolvieren. Leider bringt diese Nachwuchsarbeit auch große Enttäuschungen mit sich, da sich kein weiterer Spieler aus der U16 für die FCL-Kampfmannschaft und somit auch für den Verein einsetzen möchte.
Großer Dank gilt den Trainern Alen Karadzic und Alex Höller, welche einen hervorragenden Job geleistet haben. Beide bleiben dem FC Lechaschau im Trainerstab erhalten.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf Ihr Feedback, sein Sie jedoch respektvoll und bleiben Sie beim Thema. Wir behalten uns das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.