FC Lechaschau

Willkommen beim Fussballclub Lechaschau!

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zur unserer Webpräsenz gefunden haben. Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen die neuesten Ereignisse rund um den Fußballclub Lechaschau.

Noch spannender als auf diesen Seiten zu surfen, ist es uns Live im Stadion zu erleben! Besuchen Sie uns daher bei einem unserer nächsten spannenden Heimspiele in der Lecharena.

Lechaschau übernimmt mit diesem Sieg die Tabellen Führung in der II.Klasse West.

Samstag, der 28.09.2013

Mantl Elf siegt gegen den SV.Stanz mit 2:0 (0:0) Toren

Torschützen:Bartel Andreas, Serkan Sen.

     

Vor rund 100 Zuschauern empfing der FC  Lechaschau am Samstagabend den SV Stanz.

Beide Mannschaften wollen sich in der Tabelle an den vordersten Plätzen orientieren und mit einem Sieg weiter Boden gutmachen. Letztendlich setzten sich die Lechaschauer Kicker, dank zweier Tore in der zweiten Halbzeit verdient mit 2:0 durch.Von Beginn an gingen beide Mannschaften ein ordentliches Tempo und lieferten den Zuschauern eine flotte Partie. Bei Chancen auf beiden Seiten konnten sich aber beide Torhüter des Öfteren auszeichnen, wobei aufseiten der Gäste, Florian Lenfeld bereits in der 17. Spielminute nach einem Cut von Ersatztorhüter Mathias Pröll ersetzt werden musste und dieser an diesem Tag eine super Vertretung war. Mehrere Chancen von Lechaschau machte er zu Nichte und hielt das Spiel für seine Mannschaft offen. Lechaschau agierte zwar spielbestimmend, konnte aber vor den ersten 45 Minuten keinen Vorteil aus diesem Plus an Spielanteilen ziehen. Hat der gegnerische Torhüter einmal nicht eingreifen müssen,   verhinderte die Querlatte  nach einem Gewaltschuss von Serkan Sen die Führung für die Gastgeber. So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit in Min 48, gleich zwei Großchancen für Lechaschau. Ein direkt geschossener Freistoß von Kapitän Schmidhofer Philipp, klatschte von der Querlatte zurück ins Spielfeld, von wo Serkan Sens Nachschuss vom Torhüter mit einer super Parade an die Querlatte gelenkt wurde und von dort ins Toraus zur Ecke ging. Beide Mannschaften agierten danach absolut ebenbürtig, wobei  Lechaschau mit Fortdauer des Spiels die zwingenderen Chancen herausspielte, die aber nicht genützt wurden. In Min.59 dann das Erlösende 1:0. durch Bartel Andreas, der mit einem flachen Distanzschuss ins lange Eck den gegnerischen Torhüter bezwingen konnte. Stanz setzte dann alles auf eine Karte und spielte voll entschlossen nach vorne, um doch noch den Ausgleich zu erzielen und scheiterten mit einem Schuss an die Stange zum Ausgleich,  der in dieser Phase möglich gewesen wäre. Den Schlusspunkt in diesem Temporeichen und sehr fair  von beiden Mannschaften geführten Spiel , setzte dann Serkan Sen in der 90 Spielminute, mit dem 2:0 aus kurzer Distanz, das auch der Endstand war. Der Sieg geht aufgrund der Spielanteile, den Chancen völlig in Ordnung. Aber auch dem SV Stanz gebührt Anerkennung, die in diesem Spiel sehr gut mitgespielt  und es bis zum Schluss spannend gemacht haben.

Lechaschau spielte in folgender Aufstellung:Posch, Schmidhofer, Demirel, Schock, Löffler, Straus (Gruber), Bartel  (Chihan)Kibar, Enzonyiwara (Besliu), Sen, Hoheneder, Berger,Weber

SR.Kröll Mario Telfs, sehr gute Leistung


=======================================================================

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf Ihr Feedback, sein Sie jedoch respektvoll und bleiben Sie beim Thema. Wir behalten uns das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.